Netz der neuen Möglichkeiten

q.beyond bringt den Mittelstand mit Edge Computing schnell und sicher ins Internet der Dinge

Hardware, Software, Connectivity – das brauchen Sie als mittelständisches Unternehmen für Ihren Einstieg in die Industrie 4.0. q.beyond bringt alle drei zusammen. Und liefert frisches Denken für neue Konzepte. Für Ihre individualisierte IoT-Komplettlösung aus einer Hand.

Als Full-stack-Anbieter liefert q.beyond alle wesentlichen Elemente für direkt einsatzbereite skalierbare IoT-Lösungen per Edge Computing: Beratung, Hard- und Softwareentwicklung, Standardprodukte wie Sensoren, Aktoren und Adapter und Komponenten wie Chips und Protokolle. Dazu gehört auch unsere eigene, hochskalierbare IoT-Cloud-Lösung mit dokumentierter Programmierschnittstelle. Und die schlüsselfertige Bereitstellung individuell entwickelter Produkte inklusive Fertigungsleistungen, Betriebsanleitung und Umverpackung.

IDC-Studie „Industrial IoT in Deutschland 2021“

IDC-Studie „Industrial IoT in Deutschland 2021“

Als Partner des neusten IDC Multi-Client-Projekts „Industrial IoT in Deutschland 2021“ präsentieren wir Ihnen die aktuellsten Trends, Entwicklungen und Prognosen für das kommende Jahr.

Im September dieses Jahres befragte IDC 254 deutsche Unternehmen, wie sie neue IoT-Technologien bereits nutzen oder nutzen können. Außerdem stellte IDC Fragen zu den Umsetzungsplänen von IIoT-Projekten im Unternehmen sowie zur Entwicklung von neuen Prozessen und Geschäftsmodellen mit Industrial IoT. Daraus ist eine Studie mit spannenden Erkenntnissen und innovativen Trends entstanden, die 2021 maßgeblich prägen werden.


Exklusiv in der Studie
Praxiswissen von Anwender für Anwender: Wie ein konkreter Use Case mit IIoT-Technologien von q.beyond bei einem weltweit führenden Hersteller von Werkzeugmaschinen aussieht. Außerdem erfahren Sie von unserem IoT-Experten Uwe Schnepf, worauf man bei der Vernetzung von industriellen Anlagen achten sollte und was ein erfolgreiches IIoT-Projekt ausmacht.


IIoT-Studie herunterladen

IoT Proof of Concept leicht erklärt

In nur 100 Tagen entwickeln Hardware- und Softwarespezialisten von q.beyond einen funktionalen IoT-Demonstrator ganz nach Ihren Anforderungen. Das vereinfacht Ihren Übergang zum digitalisierten Geschäftsmodell erheblich. Mit diesem Prototyp können Sie im Live-Betrieb Machbarkeit und technische Rahmenbedingungen Ihres neuen digitalen Geschäftsmodells auf den Prüfstand stellen – und das zum Festpreis. Wie der Prozess um unseren Proof of Concept aussieht, erfahren Sie in unserem Video.

Wir digitalisieren Ihre Produkte, Prozesse und Geschäftsmodelle schnell, kosteneffizient und risikolos. Und sorgen für eine sichere IoT-Infrastruktur, mit der Sie Ihre Edge Devices immer unter Kontrolle und auf dem neuesten Stand halten.

„q.beyond ist unabhängig von Netzbetreibern oder Technologie-Anbietern. Wir empfehlen immer genau das, was am besten zu Ihrer Anwendung passt. Und nutzen Hyperscaler unabhängig nur da, wo es Sinn macht.“

Uwe Schnepf, Head of Industrial IoT Solutions & Strategisches Partnermanagement, q.beyond


Fragen Sie unsere Expert:innen

Das bietet Ihnen q.beyond als Partner im industriellen IoT

  • Entwicklung, Serienproduktion und Betrieb von kundenspezifischen Lösungen, die passgenau in die Kundenumgebung intergiert werden
  • Transformationsberatung mit gemeinsamer Anforderungsanalyse, Proof of Concept, Pflichtenheft und IoT-Demonstrator in 100 Tagen zum Festpreis
  • Softwareentwicklung und Systemintegration
  • Hardwarebereitstellung – Iot-Gateways und -Module, IoT-REST-Api und weitere IoT-Hardwarekomponenten als Standard, Custom, Retrofit und Fertigung mit Spezialkomponenten wie EnergyCam, Tracking-and-tracing, SAP-Integration, Device-Dashboard oder Databroker
  • kundenindividuelle IoT Plattformen als Datendrehscheiben für verschiedenste Anwendungen, extrem ausfallsicher und skalierbar mit flexibler Architektur und offener Programmierschnittstelle
  • Security & Connectivity mit ausschließlich eigenen, TÜV-zertifizierten Hochleistungsrechenzentren in Deutschland
Smart Building. Partner: q.beyond

Smart Building. Partner: q.beyond

Für den Gebäudehüllen-Spezialisten Schüco hat q.beyond eine IoT-Plattform inklusiver dezentraler IP-Gateways und Smartphone-App entwickelt, mit der Kunden Gebäudeelemente per Knopfdruck steuern, den Status von Fenstern und Türen prüfen, sie aus der Ferne öffnen und schließen und eventuelle Beschädigungen erkennen können. Schüco kann alle Sensoren mit Standardkomponenten zentral konfigurieren und Software-Updates automatisiert ausspielen. Und ist über die zertifizierte BACnet-Schnittstelle des Gateways mit BACnet-fähiger Gebäudetechnik anderer Hersteller vernetzt.

Lesen Sie in unserem Blog mehr zu IIoT mit q.beyond

„Mit q.beyond haben wir einen pragmatischen und professionellen Partner gefunden, um unsere Produkte durch digitale Vernetzung zukunftssicher zu machen.“

Joachim Gau,Leiter Gebäudeautomation Technologie- und Produktmanagement Metallbau, Schüco International KG

Diese und andere Kunden arbeiten schon erfolgreich mit Lösungen von q.beyond: