Tochterfirmen
Zusammen sind wir stark

Wir investieren in leistungsstarke Tech-Anbieter. Gemeinsam mit ihnen bringen wir Ihr Business weiter.

Unsere Töchter und Beteiligungen auf einen Blick

scanplus
logineer
cargonerds
snabble
datac
INCLOUD
aiXbrain

Uns interessieren Top-Unternehmen und Top-Unternehmer

  • Unsere M&A-Strategie:
    Wir suchen bereits am Markt erfolgreiche Tech-Spezialisten und streben deren mehrheitliche bis vollständige Übernahme an.
  • Schwerpunkt Technologie:
    Wir vertiefen so unser Know-how, beispielsweise bei Cloud Services, Data Analytics, Embedded Software, IoT und KI.
  • Schwerpunkt Branchenfokus:
    Wir stärken und ergänzen unsere Fokusbranchen Handel, Logistik, produzierendes Gewerbe und Energie.
  • Schwerpunkt Produktportfolio:
    Wir erweitern gezielt unser Leistungsspektrum. Das gilt für Enterprise Software genauso für Cloud- und IoT-Lösungen.

Interesse?

Unserer M&A-Manager Arne Thull freut sich auf Ihre Nachricht unter Kontakt oder unter +49 221 6698 724.

Arne Thull
scanplus

Führender Anbieter von Premium-Cloud-Services

Die in Ulm ansässige scanplus GmbH bietet umfangreiche IT-, Security- und Cloud-Services, die sie ihren meist kleinen und mittelständischen Kunden über ein selbst entwickeltes, hochskalierbares Cloud-Portal automatisiert zur Verfügung stellt. Das Unternehmen zählt zu den führenden europäischen Anbietern von Managed Services aus der Cloud. 1992 gegründet, beschäftigt scanplus aktuell 220 IT-Expertinnen und -Experten. Im Dezember 2021 erwarb die q.beyond AG den gesamten operativen Geschäftsbetrieb des Cloud-Spezialisten.

Hier geht’s zu scanplus

Gute Gründe für scanplus

  • IT-Factory: Angebot standardisierter Managed Services aus der Private und der Public Cloud
  • Baukasten-System: Ermöglicht KMUs, sich einfach komplette IT-Lösungen selbst aus der Cloud zusammenstellen
  • Beste Referenzen: Über 700 KMUs nutzen die scanplus-Services, die von der Telekom Deutschland GmbH beauftragt werden
  • Erfahrener Partner: Seit vielen Jahren begleitet scanplus ihre Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung
logineer

logineer – Erfolgreiche Digitalisierung von Logistik-Unternehmen

logineer steht für erfolgreiche Digitalisierung von Logistik-Unternehmen – an jedem Ort und in jedem Land der Welt. Rund 150 IT- und Freight-Forward-Expertinnen und -Experten des IT-Serviceproviders q.beyond logineer GmbH errichten für ihre Kunden die digitale Infrastruktur und sorgen für den reibungslosen Daten- und Informationsfluss über Ländergrenzen und Zeitzonen hinweg. Das Leistungsspektrum reicht vom Consulting für Transportmanagement- und Finanzbuchhaltungs-Lösungen über den Betrieb weltweiter Cloud-Infrastrukturen bis hin zu einem globalen 24/7-Helpdesk.

Hier geht’s zu logineer

Gute Gründe für logineer

  • Logistik-Kompetenz: Ein Transport Management System (TMS) ermöglicht eine komplett digitalisierte Lieferkette. logineer sorgt für die Implementierung und den Betrieb
  • Arbeitsplatz-Digitalisierung: logineer bietet vollständig ausgestattete digitale Arbeitsplätze einschließlich CargoWise, SAP Finance und Desktop-Applikationen
  • Ende-zu-Ende-Angebot: Von Consulting über den digitalen Arbeitsplatz bis zu Hardware, Infrastruktur-Leistungen, Internetanbindung und globalem 24/7-Helpdesk
  • Digitalisierung international: Auf Basis globaler Cloud-Infrastruktur wird der reibungslose Datenfluss über Ländergrenzen hinweg gewährleistet
  • Transparente Preisstruktur: Pay-per-Use-Modelle erleichtern den Einstieg für mittelständische Logistik-Unternehmen
cargonerds

Der schnellste Weg in die digitale Logistik

Die cargonerds entwickeln und integrieren Cloud-Softwareprodukte für kleinere und mittelständische Freight Forwarder, speziell für die Luft- und Seefracht. Mit eigenen Produkten für digitale Kundenportale, oder der Bereitstellung von Quotierungsdaten mit einem „Pricing Manager“ für die Preisfindung, ermöglichen sie ihren Kunden die Digitalisierung von Quotierung, Buchung, Track & Trace, Reporting. Die cargonerds lieben Cloud-Entwicklung, Backend, Frontend, Datenbanken, Big Data & Data Analytics und AI. Erster Referenzkunde ist Röhlig Logistics, mit tausenden Kunden und Transaktionen, die täglich über das Kundenportale der <cargonerds> abgewickelt werden. Das Unternehmen wurde 2021 mit Sitz in Hamburg gegründet.

Hier geht’s zu <cargonerds>

Gute Gründe für die <cargonerds>

  • Schnelle Implementierung „in wenigen Tagen“
  • Globale Skalierung für die internationale Luft- und Seefracht
  • Fertige Lösungen zur Integration von TMS-Systemen in der Logistik
  • Hohe Datensicherheit und Systemverfügbarkeit
Snabble

Der Self-Checkout-Spezialist

Die Snabble GmbH – 2018 als Start-up in Bonn gegründet – hat sich mit ihrer Self-Checkout-Lösung einen Namen gemacht. Mit der App scannen Kunden im Einzelhandel Waren selbst ein und bezahlen sie einfach online. Die Lösung kommt inzwischen bei großen Handelsunternehmen (u.a. IKEA, tegut, TeeGschwender) zum Einsatz. Daneben unterstützt Snabble mit unterschiedlichsten Lösungen Unternehmen im Handel dabei, ihre Chancen der fortschreitenden Digitalisierung erfolgreich zu nutzen. q.beyond ist seit Ende Juli 2021 zu 25,4 Prozent an der Snabble GmbH beteiligt und hat die Lösung in ihre Handelsplattform StoreButler integriert.

Hier geht’s zu Snabble

Gute Gründe für Snabble

  • Top Supplier Retail: Das EHI Retail Institute hat die Snabble-App mit dem reta award 2021 als „Top Supplier Retail“ ausgezeichnet
  • Neben der App auch Software für Self Checkout-Kassen, mit oder ohne Integration der App
  • Unterstützung von Kundenkarten- und Loyalty-Programmen, Promotion und Produktempfehlungen
  • Sicherheitstools, Altersverifikation, Automatenausgabe, Offline-Funktionalitäten etc.
  • Lösungen für die Datenerhebung und -analyse am Point of Sale
datac

datac - Ganzheitliche Lösungen für den Modern Workplace

Die datac Kommunikationssysteme GmbH mit Standorten in Augsburg und Düsseldorf ist der perfekte Partner für alle Herausforderungen rund um den digitalen Arbeitsplatz. Die rund 50 IT-Expert:innen entwerfen und implementieren ganzheitliche Lösungen für flexibles Arbeiten an jedem Ort, jederzeit und auf jedem Gerät. Dabei setzt datac vor allem auf Microsoft-Produkte wie Microsoft 365 und Microsoft Teams. Seit Juni 2021 ist datac eine 100-prozentige Tochter von q.beyond.

Hier geht’s zu datac

Gute Gründe für datac

  • Digital Workplace komplett: Von Beratung und Trainings über die Implementierung des digitalen Arbeitsplatzes bis hin zu Managed Services und 24-Stunden Premium-Support.
  • Zufriedene Kunden: Seit über 30 Jahren als innovativer IT-Dienstleister erfolgreicher Partner von Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, derzeit werden mehr als 700 Kunden betreut.
  • Microsoft Preferred Partner: Ein Gros der datac-IT-Expert:innen ist durch Microsoft umfassend zertifiziert.
  • Vielseitig aufgestellt: Expertise in vielen Branchen mit Schwerpunkt auf mittelständische und große Unternehmen.
INCLOUD

The Cloud Native Company für Apps, Web & IoT

Seit 2020 ist Incloud eine 100-prozentige Tochter von q.beyond. Incloud entwickelt mobile Apps, Web- und IoT Anwendungen für Konzerne und den Mittelstand. Dabei ist der Name Programm: Alle Anwendungen werden nativ in der Cloud gebaut und betrieben. Die rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten alles aus einer Hand, von der Idee über das Design und den ersten Proof of Concept bis hin zum Betrieb.

Hier geht's zu Incloud

Gute Gründe für Incloud

  • Cloud native seit der ersten Stunde: Incloud verfügt über umfassende Erfahrung in der Anwendungsentwicklung und kennt die Herausforderungen digitaler Projekte
  • Rund 70 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: für konstante Projektteams und geballte Expertise, die im Unternehmen wächst
  • 2 Wochen pro Sprint: Schnell und agil, weil der Markt immer in Bewegung ist
  • 1 Dienstleister für alle Fälle: Dank der Full-Service-Leistungen sparen Sie Projektkosten und Koordinationsaufwand
  • 100% fair und transparent: Incloud denkt mit und gibt Impulse zur Optimierung
  • Auf Wolke 7 mit AWS, Azure und Google Cloud Platform: Weil Ihr Projekt die passende Cloud verdient
aiXbrain

KI made in Aachen

aiXbrain ist ein Spin-off der RWTH Aachen, das sich auf Künstliche Intelligenz (KI) für Industrie und Handel spezialisiert hat. Das Team setzt die neuesten Methoden aus Data Science und Machine Learning in praxistaugliche Lösungen um. Mit KI von aiXbrain machen Sie Ihre Daten wertvoller und treiben gleichzeitig Ihre Digitalisierungsstrategie voran. q.beyond ist seit 2019 zu 25,1 Prozent an aiXbrain beteiligt.

Hier geht's zu aiXbrain

Gute Gründe für aiXbrain

  • aiXbrain bestimmt Ihren digitalen Reifegrad und entwirft einen KI-Einstieg nach Ihrem Bedarf
  • Entwicklungen folgen einem maßgeschneiderten KI-Fahrplan, um ihre Digitalisierungsstrategie voranzutreiben
  • Mit aiXbrain steht Ihnen ein kompetenter Partner für KI zur Seite, von der Erstanalyse bis zum KI-as-a-Service
  • Starke Partnerschaften und integrierte Lösungen mit den Cloud-, SAP- und IoT-Services von q.beyond