Maingau
Optimierung bestehender Software

Flutter App für Energieunternehmen MAINGAU

v
Über MAINGAU Energie

MAINGAU Energie ist ein bundesweit aktives Energieunternehmen, das neben Strom und Gas vielfältige Produkte in den Bereichen E-Mobilität, Internet und Mobilfunk anbietet. Im Bereich E-Mobilität hat sich die MAINGAU in den vergangenen Jahren zu einem der führenden Ladestrom-Anbieter in Deutschland und Europa entwickelt. Seit dem Start im Jahr 2018 vertrauen inzwischen mehr als 240.000 Kund:innen auf den Ladedienst mit entsprechender App oder Ladekarte. Mit seinen über 550.000 Ladepunkten in ganz Europa wurde MAINGAU Autostrom vielfach ausgezeichnet – unter anderem im Marktvergleich von Auto BILD mit der Gesamtnote „sehr gut“.

Logo Maingau

Ziele des Projektes

  • Das Feedback der vorherigen App aufnehmen, mit den Ideen von MAINGAU kombinieren und kundenfreundlichere Funktionen entwickeln.
  • Entwicklung einer zuverlässigen und einfach zu bedienenden Flutter App für E-Auto-Fahrer:innen.
  • Verbesserung der Nutzerführung, um schneller an das gewünschte Ziel zu gelangen.
  • Bessere Übersicht der Verfügbarkeit der Stationen auf der Karte.
  • Intuitive und verbesserte Darstellung über beide Plattformen iOS und Android.
  • Release der finalen App im Apple Store und Google Play Store.

Die Herausforderung
Die bestehende App sollte hinsichtlich Funktionalitäten und Design weiterentwickelt werden, um so ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Dazu wurden gemeinsame Kommunikationswege zwischen der internen IT-Abteilung des Kunden, q.beyond sowie weiteren Dienstleistern und Partnern geschaffen.

Das Projekt
Auf Basis der bereits bestehenden nativen App namens MAINGAU Autostrom hat q.beyond in Zusammenarbeit mit der MAINGAU eine neue App konzipiert und entwickelt. Das Cross-Plattform Framework Flutter (Open Source Software) wurde ausgewählt, um auf effiziente Art und Weise neue Funktionen in der Zukunft einzubauen.

Zu Beginn des Projektes fand ein Anforderungs-Workshop sowie UI/UX-Workshops statt, um die Bedarfe des Kunden zu analysieren und mit benutzerfreundlichen Funktionen abzudecken.

Der Workshop diente dazu, die Anforderungen des Kunden niederzuschreiben und in User Stories zu übersetzen. Das Projekt beinhaltete neben der Entwicklung der Flutter App auch die Anbindung des Kunden an das Backend. Zudem gehörte die Qualitätssicherung der App sowie die Entwicklung neuer Features dazu. Wie es eine agile Zusammenarbeit vorsieht, hat sich der Scope während der Entwicklung stetig erweitert und angepasst.

Die Übergabe der App in den relevanten Stores sowie die Bereitstellung von Entwicklungsdokumentation und Code an den Kunden war ebenfalls Bestandteil. Das finale App Release im Apple App Store und Google Play Store fand im Januar 2024 erfolgreich statt. Das agile Projektteam von q.beyond besteht aus vier Entwickler:innen, einer Testerin und einer Projektmanagerin.

Ergebnisse, die überzeugen

  • Erfolgreiches Release der neuen App für iOS und Android im Januar 2024 mit positiver Adaption der Nutzer.
  • Langfristige Partnerschaft: Nach dem initialen Release der Autostrom-App wurden weitere Features mit MAINGAU für die App ausgearbeitet, welche nun Schritt für Schritt eingebaut und für die Nutzer verfügbar gemacht werden.
  • Wir haben MAINGAU von einer Entwicklung der App im Cross-Plattform Framework Flutter überzeugen können, um so für die Zukunft Entwicklungszeit und Kosten zu sparen.

Von der Idee bis zur Umsetzung: Unsere Projekt-Highlights

Agile Arbeitsweise

Agile Arbeitsweise nach SCRUM

Änderungen jederzeit willkommen und im Scope der Entwicklung berücksichtigt

Feedbackkultur

Offene Feedbackkultur & konstruktive Rückmeldungen

Kritische Hinterfragung durch q.beyond Team und dadurch zufriedenstellende Lösung für beiden Seiten.

Zukunftsperspektive

Immer einen Schritt weitergedacht

Proaktive Arbeitsweise und vorausschauendes Bearbeiten von Fehlern seitens des Entwicklerteams

Bilder der Applikation

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Maraflor Brunner

„Das q.beyond Team hat unser App-Projekt mit seiner Expertise und den Best Practices nicht nur bereichert, sondern sich auch als dynamischer, proaktiver Berater auf Augenhöhe erwiesen. Als Ergebnis können wir unseren Kund:innen eine optimierte, innovativere App in ansprechendem Design bieten. Durch die agile Zusammenarbeit können wir auch in Zukunft besser auf Wünsche und Bedürfnisse der App-Nutzer:innen eingehen, sowie uns optimal an die Marktbedürfnisse anpassen. Für uns ist das q.beyond Team nicht nur ein Dienstleister, sondern auch ein zuverlässiger Partner für unser internes App-Team.“

Maraflor Brunner, Senior Produktmanagerin für den Bereich Elektromobilität, MAINGAU Energie


Handshake

Klingt spannend?

Sie haben Rückfragen zu unserer Referenz? Dann sprechen Sie mich gerne an. Ich freue mich auf den Austausch.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Moritz Hanisch

Moritz Hanisch